Saison 2018 / 2019

 

U9 Junioren (F1 Jgd)

 

 
 

Foto folgt

 

 

  Hier können Sie die aktuellen Ergebnisse der F1 sehen  
E-Mail an der Trainer senden  

 Kontaktdaten für alle Trainer

**************************************

 

Saison 2017 / 2018

 

Rückblick auf die Saison 2017/2018 der F1

In der Vorrunde spielte die F1 in der Spielgruppe 2. Es konnten 6 Siege verbucht werden. (von 8 Spielen)

Die Rückrunde erfolgte in der Spielgruppe 1. Die Mannschaft traf auch starke Gegner wie z. B. TSV Landsberg, TSV Gilching, SC Wessling und TSV Schondorf.

Auch in der Rückrunde konnten die Mannschaft 6 Spiele für sich entscheiden. (2 Niederlagen)

Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die voll hinter der Mannschaft standen. 

Dank auch den Trainern Hans Wipfler und Armin Nuscheler, die Dank der guten Trainingsbeteiligung, der Mannschaft einiges beibringen konnten. 

Wir hoffen, dass das gleiche Interesse für unsere künftigen E-Jugendspieler in der nächsten Saison besteht.

 

Unsere Spieler:

Nico Rasch, Luis Painhofer, Luca Kapsch, Johannes Nuscheler, Kilian Meurer, Julian Klemp, Lenz Örtel, Julian Wevering, Florian Friedl, Domenico Barrientos, Qurin Höhenleitner

**************************************

 

Spielbericht – Saisonabschluss F-Jugend

SV Igling – SpVgg Wildenroth (6. Juli 2018)

 

Zum Abschluss der Saison musste unsere F-Jugend zum Auswärtsspiel nach Igling. Wie erwartet startete der SV Igling konzentriert und angriffslustig in die Partie. Prompt fiel das 1:0 für. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht beindrucken und Julien erzielt fast im Gegenzug das 1:1.

Es geht hin und her. Julian und Lenz sind die Aktivposten im Strafraum, während Luis und Luca hinten verteidigen. Auch Ersatztorwart Kilian hält eine gefährliche Ecke. Floxi und Domenico zeigen wie gefährliches Passspiel im gegnerischen Strafraum funktioniert, doch leider geht der Ball knapp am gegnerischen Tor vorbei.

Doch nun kommen die Iglinger in Fahrt und schießen in nur 10 Minuten 4 Tore! Unsere Mannschaft ist völlig aus dem Konzept gebracht! 5:1 zur Halbzeit.

In der 2. Hälfte kommt Stammtorwart Nico zum Einsatz und gibt der Mannschaft neue Sicherheit. Nach dem unglücklichen 6:1 rappeln sich die Jungs noch einmal auf und setzen den Gegner unter Druck. Domenico macht sich mit dem 6:2 selbst ein Geburtstagsgeschenk und auch das 6:3 fällt noch durch ein Eigentor der Iglinger.

 

Dieses Mal hat es leider nicht gereicht, aber die Saisonbilanz kann sich sehen lassen: In 8 Spielen 6 Siege und nur 2 Niederlagen!!! Ein Riesendank geht an die Trainer Armin und Hans. Ihr habt aus den Jungs eine tolle Mannschaft gemacht!

 

**********************************************

Freitag, 13.9.2017, 17:00 – F1 Jugend

SV Prittriching – SpVgg Wildenroth

1:4

Am Freitag de 13. müssen unsere F1-Buben zum Auswärtsspiel nach Prittriching. Mit veränderter Aufstellung geht es gleich munter los. Neu im Tor muss sich Nico Rasch gleich zu Beginn beweisen, was ihm einwandfrei gelingt. Er hält sicher. Auch Abwehr – Routinier Luis Wipfler klärt gleich zweimal souverän ins Seitenaus.

Im Mittelfeld neu aufgestellt spielt Julian Klemp nach vorne auf Sturmspitze Lenz Oettl, doch noch gelingt der Abschluss nicht. Julien Wevering kümmert sich bravourös um den schnellen Prittrichinger Mittelfeldspieler, der ein ums andere Mal übers Feld sprintet. Auch Johannes Nuscheler ist stets auf Ballhöhe und klärt des Öfteren zum Einwurf. Auf der anderen Seite kommen die Prittrichinger nur selten an Luca Kapsch und Luis Wipfler vorbei.

Nach einem schnellen Angriff und einer gekonnten Flanke von Julian Klemp, trifft Lenz Oettl zum 1:0. Das Spiel bleibt spannend, und kurz vor der Pause gelingt den Pittrichingern der Ausgleich: Ein abgefälschter Ball trifft unhaltbar ins Tor.

Nach der Pause geht es Schlag auf Schlag weiter: Wieder flankt Julian Klemp auf Lenz Oettl, der den Ball ins Tor hämmert – 2:1. Dann kommt die Zeit der eingewechselten Kilian Meurer, Floxi Friedl und Quirin Höhenleitner, die die gegnerische Abwehr durcheinanderwirbeln. Zuerst steht Kilian Meurer allein vor dem Torwart, doch der Ball will nicht ins Netz. Aber die Wildenrother spielen weiter nach vorne. Julien Wevering flankt auf Klilian Meuer, der passt weiter zu Floxi Friedl. Der lässt sich nicht zweimal bitten und versenkt den Ball gekonnt im Netz – 3:1. Denn krönenden Schlusspunkt setzt wieder Lenz Oettl zum 4:1.

Nach einer hart umkämpften 1. Halbzeit gelingt den Wildenrother Buben der verdiente zweite Auswärtssieg der Saison.

 

******************************************

Freitag, 15.9.2017, 17:30 – F1 Jugend

SpVgg Wildenroth – FC Scheuring

4:0

Das Spiel startet mit einigen Angriffen der Scheuringer, die aber kein Problem für Torhüter Kilian Meurer und die starke Abwehr Julian Klemp und Luis Painhofer darstellen. Nach 10 Minuten haben sich auch die Wildenrother eingespielt und starten den ersten Angriff. Johannes Nuscheler passt auf Lenz Oettl, doch noch will der Ball nicht ins Tor. Doch von nun an macht das Mittelfeld um Nico Rasch und Julien Wevering Druck nach vorne. Folgerichtig folgt dann auch das 1:0 durch Lenz Oettl.

Doch auch Scheuring spielt nach vorne. Aber Julian Klemp verteidigt souverän, Luis Painhofer klärt ein ums andere Mal zur Ecke und Kilian Meurer lässt keinen Ball passieren. Kurz vor der Halbzeitpause hat Johannes Nuscheler eine gute Chance, doch noch will das 2:0 nicht fallen.

Nach der Halbzeit fällt dann das 2:0 durch ein Eigentor der Scheuringer. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sind die Wildenrother nicht mehr zu halten. Auch die eingewechselten Floxi Friedl, Quirin Höhenleitner und Luca Kapsch reihen sich nahtlos ins Spiel ein. Es entstehen einige Chancen, doch den doppelte Schlusspunkt setzt Domenico Barrientos. Er lupft ganz großartig den Ball über den Torwart zum 3:0 und einige Minuten später setzt er auch noch den 4:0 Schlusspunkt.

Ein gelungener Saisonauftakt für die F1-Buben.

 

 

 

*****************************************