SpVgg Wildenroth

Herrenmannschaften Saisonabschluss 2018

Am 03.06.2018 beendeten unsere beiden Herrenmannschaften die Saison.

Nach einem Jahr in der A-Klasse musste die zweite Mannschaft den Wiederabstieg in die B-Klasse hinnehmen.

Die erste Mannschaft verpasste um einen einzigen Zähler die Aufstiegsrelegation und wird am Ende einer erfolgreichen Saison Kreisklassendritter.

 

Bei der anschließenden Saisonabschlussfeier wurden die Torschützenkönige:

2.Mannschaft - Simon Großmann 14 Tore

1. Mannschaft - Maxi Scheidl 29 Tore

 

und die Spieler der Saison:

3.Platz: Markus Zeise

2.Platz: Maxi Scheidl

1.Platz: Xaver Throm

 

gekührt.

 

Mit sportlichen Grüßen!

Abteilungsleiter Fußball

Markus Zeise

 

 

 

**********************************************

 

 

Merkur Cup 2018: SC Unterpfaffenhofen überragt, SpVgg scheitert

Grafrath. Am 06.05. wurde bei traumhaftem Wetter die zweite Runde des MerkurCup 2018 mit 17 teilnehmenden Mannschaften auf dem Gelände der Spielvereinigung Wildenroth ausgetragen.

Nach den morgendlichen Aufbauarbeiten und einem kurzen Gruppenfoto konnte pünktlich um 9 Uhr der Turnierstart ausgerufen werden. In der ersten Vormittagsgruppe gelang dem TSV Gernlinden verluspunktfrei der Gruppensieg, den zweiten Platz konnte sich der FC Puchheim sichern. Deutlich knapper lief es in der zweiten Vormittagsgruppe ab. Hier setzte sich am Ende der SC Fürstenfeldbruck SV Esting durch. Die aktuell stark ersatzgeschwächte und mit mehreren F-Jugend Spielern verstärkte vereinsinterne Truppe des Trainerduos Dotterweich/Mayr hatte in einer starken Gruppe leider das Nachsehen, konnte sich jedoch trotz merklicher körperlicher Unterlegenheit gut verkaufen.

In den Nachmittagsgruppen konnte der SC Unterpfaffenhofen mit 17:0 Toren und der maximal möglichen Punktausbeute das Ticket für die nächste Runde buchen. Selbiges gelang dem SC Olching. Die Jungs des SCO überzeugten ebenfalls, ohne dabei einen Punkt abzugeben. Als Gruppenzweite qualifizierten sich in spannenden und engen Spielen der FC Eichenau und der TSV Jesenwang.

Einen sehr großen Dank möchte die Jugendleitung dabei allen Helfern und Essensspendern aussprechen. Ohne diese Hilfe und die herausragende Zusammenarbeit im Verein wäre es nicht möglich gewesen, einen reibungslosen Ablauf des Turniers sicherzustellen.

 

 

 

Merkur Cup 2018

 

MerkurCup – Vorrundturnier in Grafrath  

Spvgg Wildenroth (Merkur Cup) – Die zweite Vorrunde im Merkur CUP der E-Junioren findet am Sonntag, 6. Mai, ab 09:00 Uhr in Grafrath, Mauernerstr.16 statt.

So langsam wird’s zur Tradition..

Am 06.05.2018 ab 09:00 Uhr begrüßen wir 17 E-Jugendteams aus der Region zur Vorrunde im MerkurCup 2018. Gespielt wird in jeweils 2 5er-Gruppen vormittags und nachmittags. Der Sieger und Zweiten jeder Gruppe fahren zum Kreisfinale.

Unser U11-Team spielt am Vormittag ab 09:00 Uhr gegen FC Puchhreim & SC Maisach und noch 2 Mannschaften. (von 1. Gruppe 1 und 2. Gruppe 2) .

Merkur Cup 2018 - Einteilung

 

***************************

 

SpVgg Wildenroth ehrt Roland Völk

 

SpVgg Wildenroth ehrt Roland Völk 
mit der Ehrenmedaille des BFV

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der 62-jährige Roland Völk für seine ehrenamtliche Tätigkeit bei der SpVgg Wildenroth geehrt. Sportkamerad Völk ist seit Juli 1992 Vorstandsmitglied und u.a. Schriftführer sowie der 2. Vorstand in Wildenroth. Seit Einführung des Ehrenamtsbeauftragten ist er zudem auch noch VEAB des Vereins.

Herr Völk scheidet mit Versammlung vom 22. März 2018 als 2. Vorsitzender der SpVgg Wildenroth aus persönlichen Gründen von seinem Amt aus. Die SpVgg dankt ihm mit einem persönlichen Geschenk und überreicht die silberne Ehrenmedaille des Bayerischen Fußball-Verbandes.

(Bericht und Foto von der BFV Website)

  http://www.bfv.de/cms/der-bfv/bezirke/2018_228550_obb_spvgg_wildenroth_ehrt_roland_voelk_236119.html

 

 

 *********************************

LAUF10!

Wir trainieren weiter.... ab 11.April 2018

Treffpunkt:            Sportgelände am Bürgerstadl,

                              Mauerner Str. 16

Trainingstage:       2 bis 3 Mal pro Woche,  je 1 Stunde

                              Freitag              17:00 Uhr

                              Mittwoch           19:00 Uhr

                              Sonntag            09:00 Uhr

Trainingsgruppen:   Laufanfänger, Hobbyläufer, Walker

Anmeldung:   spvgg-wildenroth@t-online.de               

Bitte in geeigneter Sportkleidung erscheinen und Laufschuhe nicht vergessen!

***************************

Neus Logo - Die Wahl!

 

 

03.06.2017

Spieler des Jahres und Abschlussfest im Bürgerstadl 

Gratulation der 2ten zum Aufstieg!!!!!!! Super Leistung!!!!!  

 

Wir möchten bei Ralf Dotterweich bedanken, der für uns die Torjägerkanonen und die  „Spieler des Jahres“- Skulptur kostenlos graviert hat! Danke Ralf.

 

 Übergabe der Preise durch unseren Mit-Sponsor und  ehemaligen B-Jugendtrainer Xaver Scheidl genannt die "stürmende Torfabrik" aus Mauern

Wir kommen jetzt zur Wahl des Spielers in der Saison 2016 - 2017

Wie im Vorjahr, haben mehr als 70 unterschiedene Zuschauer  ihren Spieler des Tages gewählt! Das Procedere ist ja allen bekannt !; Je Spieltag gibt es 3 Stimmen, wer am Ende der Saison die meisten Stimmen hat ist der Spieler des Jahres.

Also kann´s losgehen, hier das Ergebnis: 

3. Platz an unseren Maier Michi mit 7 Stimmen. Weiter so Michi für uns bist Du das, was der Philipp Lahm für Bayern war. Also weiter unermüdlich die Linie rauf und runter. 
 

2. Platz geht gleich mit 10 Stimmen an unsere Jungen „Sicher-Nicht-Wilden“  Xaver  Throm , und Maxi Bergmann….. Xaver der sich mit seiner ruhigen und abgeklärten Spielweise in die Herzen der Zuschauer gespielt hat…….und Maxi genannt die Brust, keiner bis zur ersten Bundesliga, kann besser Bruststoppen als Max Bergmann!  

Der klare Sieger mit 14 Stimmen ist:…

Der 1.Platz geht erstmalig an Maxi Scheidl - Unserer Wildenrother Torfabrik l!!! Der Maxi musste sich in dieser Saison sehr oft vorne ganz alleine gegen starke Abwehrreihen abkämpfen… wir finden er hat das ausgezeichnet gemacht!  Gratulation Maxi!  Wir Fans und Zuschauer bedanken uns für euren Einsatz und für viele spannende Stunden am Sportplatz. Ihr müsst es auch nicht jedes Jahr so spannend machen wie in dieser Saison!

Ihr wisst schon unsere Fan- Nerven sind auch nicht mehr die besten (besonders die der 60er Fans gäh Heli und Jürgen ?). Also auf ein Neues in der Saison 2017/18, wir Fans freuen uns schon darauf! Dann aber mit der Zweiten in der A-Klasse und der Ersten weiterhin in der Kreisklasse.

 

*************************************

 

Jahreshauptversammlung Ehrungen

"Silberne Raute"

der Vorstand die Versammlung ehrte für besonders langjährige Übungsleiter - Tätigkeit

Frau Evi Leonhardt und Frau Gabriela Rüth

und für 250 Spiele im SpVgg der 1. Mannschaft

Michael Dischl

 

 

*****************

 

Übergabe der Preise durch unseren Mit-Sponsor und langjährigen Kapitän und mehrfachen Torschützenkönig:

 

Wolfgang Dischl 

                                                                                   

Liebe Spieler der ersten Mannschaft!

 

Wir kommen jetzt zur Wahl des Spielers in der Saison 2015 - 2016

Wie im Vorjahr, haben mehr als 70 unterschiedene Zuschauer  ihren Spieler des Tages gewählt!

Das Procedere ist ja allen bekannt !; Je Spieltag gibt es 3 Stimmen, wer am Ende der Saison die meisten Stimmen hat ist der Spieler des Jahres.

Also kann´s losgehen, hier das Ergebnis:

In der Saison 2015-16, geht der

·       3. Platz an unseren Maxi Scheidl der sich in den letzten 3 Spielen noch ganz vorne rein gespielt hat.

  der 2 Platz ist 2 mal besetzt erstens ……  

·       2. Platz geht an unseren Urbi „die Katze von Biburg“ Tomas Urban

·       2 Platz an unseren „ jungen wilden Michi Mayr“

Der klare Sieger,

Der 1.Platz geht wie in der Saison 2013-14 an:

Markus „Turm in der Schlacht“ Zeise!!!

 

Wir Fan´s und Zuschauer bedanken uns für euren Einsatz und für viele spannende Stunden am Sportplatz.

 

   

    

 

 

 

 *********************************

 

Jahreshauptversammlung 2016 bei der SpVgg Wildenroth

mit Neuwahlen

Mit insgesamt 12 Tagesordnungspunkten war die diesjährige Mitgliederversammlung voll bepackt. Zudem standen einige Ehrungen, Neuwahlen und zwei Satzungsänderungen auf dem Programm.

Um 20:00 Uhr eröffnete der Vorstand die Versammlung und ehrte für 250 bzw. 500 Spiele im SpVgg-Dreß den Kapitän der 1. Mannschaft, Markus Zeise sowie Tobias Kapsch.

Urkunden für langjährige Funktionärstätigkeit gingen an Peter Keimer und Harald Throm. Ein besonderer Dank ging an den 2. Vorsitzenden, der nach 8-jähriger Tätigkeit sein Amt abgab.

 

Die Versammlung wählte auf Vorschlag des Vorstandes Herrn Hans Eiwan zum Ehrenmitglied des Vereins.

Anschließend würdigte Herr Hans Melch vom BFV die SpVgg mit der Auszeichnung „Goldene Raute“. Die SpVgg ist der achte Verein im Kreis, der diese hohe Auszeichnung erhielt, betonte der Kreis-Ehrenamts-Beauftragte (KEAB) Hans Melch in seiner Ansprache.

 

 

Der Vorstand gab einen Überblick über die wesentlichen Ereignisse im abgelaufenen Jahr 2015 und stellte die wichtigsten bevorstehenden Aufgaben für die kommenden Jahre vor. In der Jugendabteilung gab es überwiegend nur positive Erfolgsmeldungen.

Die weiteren Abteilungen, Fußball AH, Schwimmen und Tischtennis stellten ebenfalls ihre Leistungen heraus.

Die Finanzen sind wohl geordnet und das Jahr 2015 wurde mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen.

Bei den anstehenden Neuwahlen des 1. und des 2. Vorstandes gab es in geheimer Abstimmung je eine Stimme für Hoeneß und für KH Rummenigge. Das Zitat eines Anwesenden der Versammlung hierzu:

„Es gibt nicht viele Personen die mit 56 : 1 gegen Uli Hoeneß gewinnen!!“

Als neuer 2. Vorsitzender wurde Schriftführer Roland Völk gewählt, dessen Amt übernimmt der neu in den Vorstand gewählte Alexander Dotterweich, Spieler der Herrenmannschaft. Wir freuen uns, dass Donna Thomson das neu geschaffene Vorstandsamt „Presse-und Öffentlichkeitsarbeit“  übernommen hat. In den sonstigen Vorstandsämtern wurden die  bisherigen Amtsinhaber erneut bestätigt.

 

 

Mit dem Antrag zu einer „Schafkopfmeisterschaft nur für Vereinsmitglieder“ endete die Mitgliederversammlung.

 

****************************************************************************************

 

Ehrenamt gewürdigt

 

  J A H R E S H A U P T V E R S A M M L U N G

                       am 26. Februar 2015 im  Bürgerstadl

 

Für langjährige Funktionärstätigkeit bei der SpVgg wurden die Vorstandsmitglieder Harald Stöckl (Mitgliederverwaltung) und Jürgen Throm (Schatzmeister) mit dem silbernen Verbandsehrenzeichen des BFV geehrt.

Frau Anneliese Winkler erhielt die silberne Vereinsnadel für 20 Jahre Leitung der Ballettgruppe.

 

Im Bild von links: Harald Stöckl, Carl Ruf, Anneliese Winkler, Jürgen Throm.

 

 

 

Als einziger Funktionär aus dem Landkreis ist Dieter Küspert von der SpVgg Wildenroth beim Ehrenamt-Empfang in der Allianz-Arena mit dem DFB-Sonderpreis ausgezeichnet worden. Der 64-jährige war im Verlauf seiner langjährigen Tätigkeit als Vizevorsitzender und Jugendleiter im Einsatz gewesen. Nach seinem Rückzug aus offiziellen Funktionen ist er für die SpVgg jetzt als Platzwart im Einsatz.

Auch unsere SpVgg kann auf diese Auszeichnung stolz sein.

 

 *****************************************************************************

 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

am 20. März 2014 um 20.00 Uhr

                             

 Alte Vorstandschaft im Amt bestätigt.

In einer mit 73 Teilnehmern gut besuchten Jahreshauptversammlung wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. 

 

 Von links n.rechts Harald Throm (Jugendleitung), Harald Stöckl (Mitgliederverwaltung),

Jürgen Throm (Schatzmeister), Roland Völk (Schriftführer), Peter Keimer (2. Vorstand)

und Carl Ruf (1. Vorstand)

 

Mit der silbernen Ehrennadel für 250 Spiele im SpVgg-Dress wurden ausgezeichnet:

Daniel Hedt, Felix Kienast, Sebastian Riepl-Bauer und Eugen Mang.

 

     

 

Für besondere Verdienste in seiner langjährigen Karriere bei der SpVgg sowohl als Aktiver wie auch als Funktionär überreichte der Vorsitzende dem Abteilungsleiter Fußball Günther Loser die Ehrennadel in Gold.

           

           

 

 

Wir über uns

Die Spielvereinigung Wildenroth e.V. ist ein traditioneller Sportverein der Ortschaft Grafrath. Grafrath liegt im Westen des Landkreises Fürstenfeldbruck, ca. 6km vom Ammersee entfernt. Der Verein wurde 1932 als Fußballverein gegründet. Heute ist die Fußballabteilung die größte und wichtigste Abteilung des Vereins. Insgesamt bietet die SpVgg Ihren rund 1000 Mitgliedern, davon über 400 Kinder und Jugendliche, in 7 Abteilungen die vielfältigsten Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung.

 
In den einzelnen Abteilungen sind derzeit
  • 2 Fußball Herrenmannschaften
  • 1 Fußball Damenmannschaft
  • 8 Fußball Juniorenmannschaften
  • 4 Fußball Juniorinnenmannschaften
  • 1 Fußball Seniorenmannschaft
  • 3 Tischtennis Herrenmannschaften
  • 2 Tischtennis Juniorenmannschaften
  • 170 aktive Schwimmer/innen
  • 150 Baletttänzer/innen
  • 100 Kinderturner/innen

aktiv.


 
Die Vereinsfarben sind rot – weiß-
 
e-mail: info@spvgg-wildenroth.de
 
 
 

 

Hier kommen Sie zur Spielvereinigung Wildenroth: